Oxford Heizgriffe an der CRF250L

Ölfilter und ölwechsel bei der Honda CRF250L

Heizgriffe bei 25 Grad?!

Wir haben es jetzt endlich auch getan und unsere Heizgriffe angebaut. Wird ja auch Zeit, jetzt wo der Herbst uns mit frostigen 25 Grad erschauern lässt.
Die Teile hatte ich schon vor Monaten bei ebay erstanden. Aufgrund der guten Empfehlungen anderer CRF Piloten haben wir uns für die Oxford Touring Heizgriffe entschieden. Pro Paket haben wir um die 60,- Euro bezahlt.

Zum Lieferumfang gehören die beiden Heizgriffe, eine Konsole zur Anbringung am Lenker, sowie ein Tütchen mit Schrauben. Eine Anleitung war bei uns nicht dabei. Die Griffe sind mit links und rechts gekennzeichnet.

Wie immer: Wir sind keine Profis und bauen Dinge an, wie es uns logisch erscheint. Das machen wir sorgfältig, denn es sind ja unsere Moppeds mit denen wir Spaß haben wollen. Dies ist trotzdem keine offizielle Einbauanleitung und der Nachbau erfolgt auf eigene Gefahr ;-). Solltet ihr Fehler feststellen teilt uns das gerne mit.

 

 

Tipp:
Bevor ihr anfangt Euer halbes Motorrad auseinander zu nehmen, solltet ihr checken, ob die Heizgriffe funktionieren. Also einfach mal an die Batterie anschließen und gucken, ob sie warm werden...

Vorbereitung

Vor dem Einbau müssen die Griffe vorbereitet werden. Das heißt: runter mit den alten Teilen. Diese sitzen recht fest und können an der Kupplungsseite (also links) entweder mit etwas WD40 gelöst oder mit einem Cuttermesser angeritzt und abgezogen werden.


Rechts gestaltet sich die Angelegenheit etwas anders, denn hier hat Honda die Kunstoffhülse mit Noppen versehen. Bei uns half nur ein chirurgischer Schnitt mit dem Messer, um die Teile abzubekommen. Den Griff sollte man jetzt noch von den Klebstoffresten befreien und richtig schön sauber machen.


Was ihr nun seht sind Noppen auf der Kunstoffhülse (also dem Gasgriff). Diese müssen weg, entfernt werden. Warum? Weil sie den Durchmesser um ca. 1,5mm erweitern und somit die Heizgriffe keine Chance haben über die Hülse gezogen zu werden.
Am einfachsten ging diese Arbeit mit einer Feile. Sauber nachgearbeitet haben wir mit Schleifpapier. In ca. 5-10 Minuten war alles schön glatt geschliffen.

Montage der Griffe

Die Heizgriffe sollte man testweise über den Lenker ziehen. Dies sollte problemlos funktionieren. Je nach dem (also ich weiß nicht warum, aber das Überziehen ging an allen vier Griffen völlig unterschiedlich), lassen sich die Griffe leicht oder etwas schwerer über den Griff ziehen. Jetzt solltet ihr eine gute Poistion für die Griffe finden und explizit checken, ob Ihr die Kupplung/Bremse noch frei bewegen könnt. Ausserdem benötigen die Kabel eine gute Position, um später perfekt verlegt werden zu können. Nach gelungenem Testlauf müssen die Teile wieder runter.


Jetzt kommen wir zum heiklen Teil: dem Kleben.
Oxford hat einen guten Kleber beigelegt und dieser „babbt wie Hulle“. In Sekundenschnelle wird alles fest verklebt. Wichtig: Handschuhe anziehen!
Wir haben den Kleber (dünnflüssig!) auf dem Lenker verteilt, was am besten zu zweit geht. Jetzt muss der Griff sofort (!) über den Lenker gezogen und binnen Sekunden in Position gebracht werden. Ich würde sagen, eine zweite Chance gibt es nicht. Nein, ich will Euch keine Angst machen. Wenn jetzt alles gut positioniert ist sollten die Griffe fest sitzen. Nach 24 Stunden ist der Kleber vollständig ausgehärtet.

 

Wahrscheinlich ist der Griff an der Gasseite etwas zu lang (besonders bei Verwendung von Handguards) und ihr müsst ihn mit einem Cuttermesser kürzen.

Montage der Steuereinheit

Die Steuereinheit kann an den „Spiegelschrauben“ befestigt werden. Zu diesem Zweck hat Oxford neue, längere Schrauben, sowie kurze Distanzhülsen beigelegt, die wir auch verwendet haben. Die Steuereinheit wird auf eine Befestigungsplatte, die im Vorwege gerade gebogen werden muss (dies geht mit der Hand und das Teil sollte danach „plan“ sein) geschraubt oder geklebt. Weder das Klebepad, was nicht gut passt, noch die Schrauben, die ziemlich schrottig sind, haben uns überzeugt. Komisch, der Rest ist echt gut – warum wurde da gepfuscht?

 

Verlegen der Kabel

Kabel, Kabel, Kabel...Jetzt müsst ihr die Kabel verbinden. Das ist recht einfach, denn es handelt sich um Steckverbindungen. Zwei rot/weisse Verbindungen für die Heizgriffe und eine schwarz/rote für das Steuergerät.
Ihr könnt schon mal, falls noch nicht geschehen, die Seitenteile abbauen und Batterie freilegen. Wir haben ausserdem die Lampenmaske abgenommen. So bekommt man die Kabel einigermaßen gut positioniert. Zunächst haben wir die Kabel der Griffe mit Kabelbinder am Lenker befestigt. Genug Spiel muss natürlich auch beim Einschlagen des Lenkers gewährleistet sein. Jetzt sollte alles hübsch zwischen der Gabel, also hinter der Lampe positioniert werden. Die langen Kabelstränge führt ihr an den original Kabeln entlang zur Batterie. Zwischendurch immer mal mit Kabelbinder am Rahmen befestigen.
Nun die Kabel an die Batterie anschließen und eine schöne Position (z.B. rechts von der Batterie) für die Kabel/Sicherung finden.

Wenn ihr jetzt die Heizgriffe an macht sollte ein Lämpchen auf der Konsole leuchten und die Teile nach kurzer Zeit warm werden.


Ein erstes Test zeigt, dass die Oxfords wirklich heiß werden. Wir sind auf die kühlen Tage (mögen sie nie kommen) gespannt!