Rossis Motorradblog

Hallo liebe Leute!

das ist der neue und ausgegliederte Blog unserer Seite www.motorrad-blogbuch.de

Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, weil das Einpflegen der neuen Artikel bei einer selbst generierten Homepage (wie es nun mal unser Blogbuch ist) länger dauert, als das Schreiben der Artikel. Doof, ne?!
Ausserdem bietet dieses System viele weitere Vorteile, wie z.B. eine vernünftige Sortierung oder die Möglichkleit für Euch problemlos Kommentare zu hinterlassen.

Alle Infos über uns, unsere Reisen, unser Equipment etc. findet ihr weiterhin unter:
www.motorrad-blogbuch.de

Wir freuen uns, wenn s Euch gefällt! Feedback erwünscht!

Die aktuellen Blogs:

Frankreich

Savoyen und Dauphiné - Teil 1

Frankreich Savoyen und Dauphine mitg der Honda CRF250L

Auf nach Polen???

Wie landet man bitteschön in Savoyen (Frankreich), wenn man eigentlich in Polen eine Motorradtour machen möchte? Das frage ich mich auch, werde es Euch aber gleich beantworten können.

 

Zunächst möchte ich noch kurz erwähnen, dass mir immer wieder die Länge von Reiseberichten (auch meiner) auffällt. Zum Beispiel unser Reisebericht Schottland in 57 Teilen... Da bloggt der Blogger hemmungslos, aber wer soll das alles lesen!? Ich versuche diesen Bericht mal etwas kürzer zu fassen, ohne wichtige Infos für Euch zu vergessen.

 

Wir planten unseren ersten Motorradurlaub bei dem wir nicht mit den Motorrädern auf der Strasse, sondern dem Transport der Kisten im Bulli starten wollten.

Ein Affront an für sich, aber irgendwie auch ganz geil!

Als norddeutscher Moppedfahrer kennt man nämlich die Autobahnen und zwar alle. Die VW Bus Testfahrt sollte nach Polen gehen, weil entfernungstechnisch nicht ganz so weit weg. Dummerweise schaute ich jedoch ein bisschen Tour de France. Ich glaube es war die 19. oder 20. Etappe und schon war es um mich geschehen. Wunderbarste Natur, grünstes Grün und Berge ohne Ende. Viele kleine Straßen, Hügel, Seen. Halt alles, was das Mopped-Herz berührt. Mein Gattin, da spontan und unkompliziert, eh genervt, da ja in Polen genauso beschissenes Wetter wie bei uns war, machte sich sofort an die Planung, und so wurde unser erster Zielort  Annecy. Das liegt allerdings in Frankreich und nicht in Polen. Den Campingplatz buchten wir von Deutschland aus, diverse Routen und Etappen plante U.Schi mit Hilfe von www.alpenrouten.de

mehr lesen 3 Kommentare

Krause Duo Rennen

Duo Rennen in Emsen/Nordheide

Wochenendbeschäftigung

Am Wochenende durften U.Schi (die ja mittlerweile U.Ro heissen müsste) und ich einmal mehr Zeugen des Wahnsinns auf 2 oder wie in diesem Fall 3 Rädern werden. Auf der Rückreise von der Ostsee machten wir einen Zwischenstopp in Emsen.

 

Hier unser Minibericht: Es ist scheinbar wirklich so, dass mit allem was 2-3 Räder und einen Motor hat Rennen gefahren werden. Dazu reichen wenig PS, ein kleines Stückchen Rennstrecke und ein paar Verrückte, die bereit sind Ihre Freizeit zu opfern.

mehr lesen 0 Kommentare

DR Offroad Days mit der CRF250L

KTM Adventureland Marisfeld

Hoope Park

Ich bin zwar zur Zeit ziemlich schreibfaul, aber von dieser kleinen Ausfahrt muss ich einfach berichten. Wir haben uns mittlerweile einen 11 Jahre alten T5 Bulli gekauft und den für uns ein bisschen hübsch gemacht (aber das ist eine andere Geschichte). Dieser Bulli sollte nun bei einer ersten Tour gecheckt werden und da traf es sich gut, dass der Herr Ernie Trölf (handwaschpaste-blog) vorschlug sich in Thüringen bei den DR Offroad Days zu treffen.

Diese traditionelle Veranstaltung von Stefan Hesslers Rallye Team findet in der KTM Adventureworld in Marisfeld bei Suhl statt. Das tolle dabei: Hier treffen sich nur die schweren Enduros – Leichtgewichte (unter 150Kg)  sind nicht zugelassen.

 

Da wir uns ja immer noch im Anfängerbereich bewegen, buchten wir gleich ein Training bei Stefan Hessler dazu. Kann sicherlich nichts schaden, wie wir ja im Hoope Park feststellen durften.

mehr lesen 0 Kommentare

Hoope Park - Enduro

Ride4Fun bei Bremen

Hoope Park

Wir hatten ja schon lange mit dem Gedanken gespielt unsere CRF`s mal auf eine professionelle Motocross- Endurostrecke auszuführen. Der Wetterbericht sagte für letztes Wochenende exquisites Wetter mit Temperaturen von über 25 Grad voraus. Zudem war der Hoope Park für Enduros reserviert. Ride4Fun, so das Motto. Diese Veranstaltung gibt es einmal im Monat, Zugang haben ausschließlich straßenzugelassene Enduros. Das klang gut, zumal ein Riesenspaß auch für Anfänger auf der Homepage angekündigt wurde.

mehr lesen 7 Kommentare

Sri Lanka

Ein tolles Reiseland auch ohne Motorrad

Ich weiß zur Zeit nicht, wo ich meinen Bericht angfangen soll und wo beenden. Zu viele Eindrücke in den zwei Wochen gesammelt. 2.000 Fotos geschossen. Wow! Es war toll!

Für den ersten Eindruck habe ich Euch hier ein Video mit Impressionen eingestellt. Viel Spaß!

Ich hoffe, dass ich demnächst dazu komme, Euch einen umfangreichen Bericht zu dieser Reise zu präsentieren.

2 Kommentare

Enduro - Onkel Toms Hütte

Saisonstart in Kaltenkirchen

 

Seit dem wir, nach der Anschaffung unserer CRF`s, wissen, wie viel Spaß das fahren im Dreck, Wald und auf Feldwegen macht, wollten wir uns mal eine richtige Enduroveranstaltung ansehen.  Natürlich auch zur Technik- und Taktikspionage ;-)

Hier unser Bericht mit supergeilen Fotos von U.Schi

Bei grauem Himmel und 7 Grad machten wir uns am Sonntag morgen nach Kaltenkirchen auf , also ca. 70 km in Richtung Norden. Autobahnabfahrt 18 und nun? Links oder rechts? Leider war hier nichts ausgeschildert. Da könnte der Veranstalter nachbessern. Glücklicherweise hatten wir vorher ein bisschen im Internet recherchiert und wussten ungefähr, wo was liegen sollte. Also links, Richtung Start und schon waren wir im Fahrerlager gelandet-da wollten wir nicht hin. Neue Taktik: Umdrehen und den roten Pfeilen folgen, die wohl eigentlich für die Teilnehmer angebracht waren?

mehr lesen 3 Kommentare

Schottland:Motorrad 4

Highlandtouren

Schottland-Highlands-Glencoe

 Ja, ja so schnell geht die Zeit vorbei und schon haben wir 2016. Zeit für den vierten und letzten Teil der "großen Schottland Saga". Ich bin ja froh, dass wir nur diesen 5- tägigen Kurztripp gebucht haben, sonst müsste ich wohl mindestens 20 Teile Reisebericht schreiben.
Denn eins ist klar: Jeder Tag Schottland bietet ein so breites Spektrum an Erlebnissen und Impressionen, dass es wirklich schwer ist diese in einem überschaubaren Bericht zusammenzufassen. Nachdem Ihr ja schon viel über unsere Anreise und erste Erlebnisse in Schottland erfahren habt, erzähle ich heute von einer wirklich tollen Tour in die Highlands, nach Glencoe.

mehr lesen 5 Kommentare